Will ich das wirklich? Woran Sie erkennen, dass Sie noch nicht bereit für eine neue Liebe sind
Liebe Beziehung Single

Will ich das wirklich? Woran Sie erkennen, dass Sie noch nicht bereit für eine neue Liebe sind

Über 30 % aller Frauen in Deutschland haben keinen Partner an Ihrer Seite. Manche davon wünschen sich sehnlichst eine neue Beziehung. Andere sind einfach noch nicht bereit wieder als Paar zu leben. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, dann...

... bleiben Sie lieber Zuhause, als auszugehen.

Haare, Make-up, Outfit – bis alles sitzt, passt und gut aussieht dauert es schon mal eine gefühlte Ewigkeit. Und dann ist noch lange nicht garantiert, dass Sie a) dafür die verdiente Bewunderung ernten und b) Sie deshalb einen tollen Abend haben, an dem Sie den Mann Ihres Lebens kennenlernen, sich spontan verlieben und in paar Monaten (wieder) vor dem Traualtar stehen. Wozu also der ganze Aufwand? Das Wetter ist eh mies, die Woche wird noch  anstrengend genug und Ihr Sofa sieht so verdammt gemütlich aus...

... langweilen Sie sich, wenn Sie dann doch ausgehen.

Die erste innere Hürde haben Sie genommen mit sind nun mit ihren Freundinnen in einer Bar gelandet. Zu besprechen gibt es nichts, was nicht schon vorher beim Dinner geklärt wurde. Was nun? Da bleibt nur trinken und/oder tanzen. Was natürlich beides nett ist. Wenn man in Wahrheit nicht doch lieber auf dem heimischen Sofa liegen würde. Zusammen mit Pizza und Keksen.

... wollen Sie sich keine neuen Hobbies zulegen.

Er ist begeisterter Segler – Sie werden leicht seekrank. Er liebt die Berge – Sie haben Höhenangst. Er freut sich über Motorenlärm – Sie über ein Meditationskissen. Die Trefferquote in Sachen Gemeinsamkeiten ist bei der Suche nach einem neuen Mann nicht gerade hoch. Das wissen Sie aus Erfahrung. Und momentan haben Sie einfach keine Lust Ihre Zeit damit zu verbringen. 

... wollen Sie keinen Frosch küssen.

Bleiben wir bei der Trefferquote... Wie viele Frösche muss man küssen, um einen Prinz zu finden? Mehr als einen. Auch das wissen Sie aus Erfahrung. Und Ihnen ist gerade so gar nicht nach „Augen zu und durch.“.

... pflegen Sie gerade einen gesunden Egoismus.

Rücksicht, Fürsorge, Verständnis: Sie finden es gut und richtig, wenn Paare sich um einander kümmern. Aber Sie können sich beim besten Willen nicht vorstellen, den Mann, den Sie gerade auf der Geburtstagsparty Ihrer Freundin kennengelernt haben (und den Sie wirklich sexy finden) zu füttern, falls er sich mal beide Arme brechen sollte. Und wenn, dann gehen Sie nur eine Beziehung mit allen Konsequenzen ein. Was bedeutet: jetzt noch nicht.

... schlafen Sie lieber alleine in Ihrem Bett.

Manchmal werden Sie doch fast schwach. Weil er einfach so toll ist, so liebenswert und so süß. Als momentane Beziehungsgegnerin haben Sie aber noch längst nicht alle Einwände ausgespielt. Da wäre ja noch das Schlafen. Nicht miteinander. Das ist ein anderes Thema. Nein, das gemeinsame. In einem Bett. In IHREM Bett. Von dem Sie ja dann mindestens die Hälfte des zur Verfügung stehenden Schlafplatzes abgeben müssten. Dann liegen Sie da zusammengerollt und er schnarcht vielleicht auch noch. Und wenn er wach ist, will er bestimmt Kaffee. Und Frühstück. Und möchte mit Ihnen reden. Und umarmt Sie, wo Sie doch morgens lieber allein sind. Und überhaupt... Sofa. Pizza. Kekse.

... vertrauen Sie gerade nur sich selbst.

Sie ertappen sich dabei, wie Sie jedem Ihrer Dates ein Klischee andichten. Der Mann sieht gut aus, ist charmant, umgarnt Sie und fragt nach Ihrer Telefonnummer? Alles klar, ein Abschlepper. „Macht der bei jeder, die ihm einigermaßen gefällt. Hat bestimmt schon Ehefrau und Kinder. Und wenn nicht, dann könnte ich das werden. Die Ehefrau, die er betrügt. Mit Frauen wie mir.“ So ein mieser Typ! Sie geben ihm Ihre Telefonnummer nicht und bleiben lieber weiter Single.

... haben Sie tatsächlich momentan keine Zeit für einen neuen Mensch in Ihrem Leben.

Job, Yoga, Freunde, Shopping, Freundinnen-Weekends, Relaxen, Hundespaziergänge, Facebook, Italienisch-Kurs, Frisör, Wellness... Wo bitteschön soll da noch freie Zeit für einen Mann sein?

... mögen Sie vielleicht keine Rosenblätter in der Badewanne.

Anders gesagt: Sie halten sich für hoffnungslos unromantisch. Ein Herz aus Teelichtern im Schlafzimmer oder ein gestreuter Blütenteppich zum Bett ruft bei Ihnen peinliches Schweigen hervor. Als Single bleiben Ihnen derartige Entgleisungen eines liebeskranken Mannes erspart.

... haben Sie keine Lust auf Diät.

Mit einem Mann eine Beziehung zu beginnen ist schon schwierig, das wissen Sie aus eigener Erfahrung. Sich wochenlang von seiner besten Seite zu zeigen ist einfach nur anstrengend. Sich für den Rest seines Lebens zu kasteien ist purer Stress. Denn wenn Sie von der schlanken Single-Amazone zur normalen Paar-Walküre mutieren könnte er sich ja nach anderen Frauen umsehen.

... wollen Sie nicht zunehmen.

Umgekehrt funktioniert das Horror-Szenario natürlich auch. Sie stellen sich vor, wie es wohl wäre, wenn Sie ein Mann liebt, so wie Sie sind. Ein paar Kilo mehr oder weniger spielen keine Rolle. Na toll, und was passiert dann? Sie liegen gemeinsam auf dem heimischen Sofa, essen Pizza und Eis und werden zusammen dick und dicker und dicker. Auch keine schöne Vorstellung.

... können Sie sich gerade nicht entscheiden.

Sie hätten gerne einen intellektuellen, kultivierten Spaßvogel, der bestimmend und sanft ist, Sie beschützt und gleichzeitig frei sein lässt, Ihnen Sicherheit gibt, ohne Ihnen zu nahe zu kommen, der ein leidenschaftlicher Liebhaber ist und sich im Schlafzustand auf Kissengröße zusammenfaltet? Sie sind wirklich gerne Single, nicht wahr? Gratulation! Aber Vorsicht, bleiben Sie bloß zu Hause auf Ihrem Sofa, denn den Mann Ihrer Träume gibt es. Er läuft frei herum und wartet nur darauf Ihnen zu begegnen...

Foto: Falcona/Shutterstock.com (1), Versta/Shutterstock.com (2)

©LaMagonda, 2015

Sie haben Ideen, Anregungen oder Fragen zu LaMagonda? Eine gute Geschichte oder einen tollen Text? Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Meinung und Gedanken! info@no-spam-pleaselamagonda.com

  • Single
  • Beziehung
  • Ausstrahlung
  • Fragen