Warum sich Liebeskummer lohnen kann
Liebe Beziehung Trennung

Warum sich Liebeskummer lohnen kann

Es gibt wahrscheinlich nichts Schmerzhafteres als ein gebrochenes Herz. Zumindest erscheint es uns so, wenn wir gerade daran leiden. Nach einer ungewollten  Trennung können wir kaum mehr etwas essen, schlafen schlecht ein und wachen wie gerädert auf. Wir können uns mit Mühe im Job konzentrieren und in Gesellschaft sagen wir entweder gar nichts oder erzählen jedem (der es nicht hören will!) über die verlorenen große Liebe. Manchmal führt extremer Liebeskummer auch dazu, dass wir uns lächerlich machen. Etwa wenn wir eine letzte Aussprache nach der anderen einfordern – obwohl wir genau wissen was dabei zur Sprache kommt. Oder wir uns in hoffnungsvolle Träume hineinsteigern, die nichts mit der Realität zu tun haben. In welcher Form sich der Liebeskummer darstellt und wie lange er dauert hängt von vielen Faktoren ab. Die Dauer der Beziehung ist dabei nicht immer ausschlaggebend. Es geht vielmehr um die Intensität der Gefühle oder auch zerstörte Zukunftspläne.

Dennoch weiß jede Frau, die schon einmal Liebeskummer erlebt hat: Es geht tatsächlich vorbei. Irgendwie. Irgendwann. Der Morgen an dem wir aufwachen und unser erster Gedanke nicht mehr ihm gilt ist ein Meilenstein in der Heilungs-Geschichte eines gebrochenen Herzens. Das macht den Weg dorthin nicht leichter. Aber ein ganz kleines bisschen erträglicher.

Außerdem hat Liebeskummer auch einige positive Aspekte, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint. Hier sind vier Trost spendende Erkenntnisse, die über eine zerbrochene Beziehung hinweg helfen können:

Liebeskummer bringt Liebe in Ihr Leben

Kurz nach der Trennung fühlt es sich so an, als wären Sie die ärmste Seele auf der ganzen Welt. Müssten Sie sich jetzt selbst beschreiben würden Sie nur verzweifelte Worte finden: Allein, verlassen, einsam, ungeliebt, verstoßen und ja, nicht gut genug für diesen Mann. Was natürlich nicht stimmt. Denn Sie nehmen die Freunde, die Ihnen jetzt Trost spenden (noch) gar nicht richtig wahr. Und Ihr tränenverschleierter Blick sieht auch noch nicht, dass Ihre Familie immer da ist, um Sie aufzufangen. Aber wenn Sie wieder klar denken können ist Ihnen klar: Sie sind nicht allein und verlassen. Sie werden geliebt. Über alle Maßen und ohne Bedingungen.

Liebeskummer weckt Ihre Kreativität 

Die meisten Künstler erschaffen in Zeiten großer Verzweiflung Ihre ausdrucksstärksten Werke. Ebenso wie die Liebe sind Trauer oder Wut emotionale Kräfte die nach außen dringen wollen. Egal welches Talent in Ihnen schlummert – und Sie haben eines, denn jeder Mensch ist ein Künstler – kann sich jetzt zeigen. Malen Sie Ihre Gefühle auf eine Leinwand, komponieren Sie einen Song oder schreiben Sie ein Buch. Alles, was Ihnen jetzt in den Sinn kommt wird Sie zuerst einmal von erdrückenden Gefühlen befreien. Später wird Ihre Begabung vielleicht zu einem neuen Hobby oder sogar zu einer Berufung.

Liebeskummer inspiriert zu neuen Lebensgewohnheiten

Es ist natürlich nicht angenehm vor lauter Leid nichts mehr essen zu können. Aber wenn Sie schon immer ein bisschen abnehmen wollten ist Liebeskummer ein ganz guter Einstieg, um Junk Food aus Ihrem Leben zu streichen und sich in Zukunft gesünder zu ernähren. Ihr Organismus ist schon durch eine reinigende Fastenzeit gegangen. Danach ist der optimale Zeitpunkt für eine aufbauende Diät und mehr sportliche Aktivitäten. So makaber es auch sein mag, Sie können nach einer Trennung gesünder, fitter und besser aussehen als zuvor. Und Sie könnten sich auf Dauer sehr viel wohler fühlen! 

Liebeskummer ebnet den Weg für den richtigen Mann

Sie haben geliebt, Sie wurden verlassen, Sie haben getrauert und sich wieder ins Ihr eigenes Leben zurück gekämpft. Sie sind nicht mehr traurig oder wütend. Die Welt ist nicht untergegangen und nun sind Sie eine Frau mit Erfahrung, die weiß, was Sie in einer Beziehung will und wie Sie sich den Umgang miteinander wünscht. Eigentlich ganz gut, nicht wahr? Denn jetzt kann endlich der Richtige kommen, Sie wären dann soweit...

Fotos: Sergey Nivens/Shutterstock.com (1), Marc Dietrich/Shutterstock.com (2), TijanaM/Shutterstock.com (3), EpicStockMedia/Shutterstock.com (4)

©LaMagonda, 2015

Sie haben Ideen, Anregungen oder Fragen zu LaMagonda? Eine gute Geschichte oder einen tollen Text? Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Meinung und Gedanken! info@no-spam-pleaselamagonda.com

  • Ernährung
  • Kreativität
  • Liebeskummer
  • Trennung